Suche
  • Ein Projekt zur Prävention von sexualisierter Gewalt mittels digitaler Medien
  • für Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung
Suche Menü

Musical.ly III – Cybergrooming

Die Methode ‚Jacob Sartorius’ ist eine Möglichkeit, sich dem Thema Cybergrooming (Anbahnung von Kontakten im Internet mit dem Ziel des sexuellen Missbrauchs) realitätsbezogen zu nähern. Der Fall kann als Präsentation vorgetragen werden; an ihm sind die vorherrschenden Täterstrategien gut zu erkennen. Durchblick-im-Netz_Methode_Jacob Sartorius Präsentation-Cybergrooming

Musical.ly IV – Cybermobbing

Die Methode ‚Aly’ zielt darauf ab, die Teilnehmer*innen für das Thema Cybermobbing zu sensibilisieren. Aly wurde als Folge der Veröffentlichung des Cybergrooming-Chatverlaufs mit ‘Jacob Sartorius’ im Internet gemobbt. Ziel der Methode ist es, einen Fall mit ‘positivem’ Ausgang zu besprechen, um einen Gegenpol zu den häufig …

Weiterlesen

Paper: Intersektionelle Ansätze für eine inklusive Kinder- und Jugendarbeit

Im Rahmen des Projektes hat sich eine Arbeitsgruppe entwickelt, die ein Paper entwickelt hat zum Thema ‘Intersektionelle Ansätze für eine inklusive Kinder- und Jugendarbeit” unter besonderer Mitarbeit von Alexandra Hoffmann. Hier können Sie das Paper einsehen: EigenSinn_Intersektionelle Ansätze für eine inklusive Kinder und Jugendarbeit